Aktuelles

Himalaya Salz im Isnyer Laib

Im Durchschnitt wird in etwa 2% Salz dem Teig zugegeben. Eigentlich sehr wenig, aber man beachte die Wirkung: Ohne Salz haben Backwaren keinen Geschmack. Das Gebäck ist oft gar nicht backfähig, es bleibt zu feucht und erhält nicht die gewünschte Bräune. Wenn ich mal Teig probieren muss, da sich der Teigmacher nicht ganz sicher ist, ob er alle Zutaten drin hat und dann das Salz fehlt, kommt man schon zu dem Schluss: Das tut schon fast körperlich weh, so unausgewogen ist das Geschmacksbild: Salz ist also ein grundlegend wichtiger Stoff, der zu dem Rezept gehört und dazu noch ein ganz natürlicher.

Da wir immer auf der Suche nach wertvollen Zutaten für unsere Produkte sind, haben wir in unserer Neugier das Himalaya Steinsalz entdeckt. Das naturbelassene Salz, das in Pakistan gewonnen und gleich verarbeitet wird, enthält keine Giftstoffe, keine Zusätze und keine Rieselhilfen. Ganz so, wie es vor Millionen von Jahren entstanden ist. Das Himalaya Salz ist angereichert mit 84 Mineralien, sowie Calcium, Magnesium, Zink und Eisen. Die leicht rötliche Farbe bekommt es durch die Mineralstoffrückstände. Das Himalaya Salz ist auch als „Salz des Lebens“ bekannt. Es hat eine entgiftende Wirkung. Wir verwenden mittlerweile dieses hochwertige Naturprodukt in unserem Isnyer Laib. Probieren Sie unseren Isnyer Laib – neu mit naturbelassenem Salz aus dem Himalaya.

Essen Sie Gutes!
Ihr Bäckermeister Andreas Mayer